Hauptseite Kultur

Fachärzte, die in Italien gegen das Coronavirus gekämpft haben, in die Ukraine zurückgekehrt

Ukrainische Ärzte, die fast drei Wochen lang in den Städten Pesaro und Urbino (Region Marken) gearbeitet und im Kampf gegen das Coronavirus geholfen haben, kehren in die Ukraine zurück. Dies teilte der ukrainische Botschafter in Italien, Jewguen Perelygin, mit.

„Wir sind dankbar für die Freundlichkeit und Barmherzigkeit, die den ukrainischen Ärzten gezeigt wurde. Die Geste der Ukraine erstaunt uns umso mehr, als die Tragödie des Krieges und des Leidens das ukrainische Volk in dieser Zeit berührt hat „- das ist die allgemeine Meinung der Mission der ukrainischen Ärzte, die in ihrem gemeinsamen Brief der Nonnen des Klosters St. Chiara“, – sagte der Botschafter auf seiner Facebook-Seite.

Laut dem Botschafter erhielten die ukrainischen Ärzte von ihren italienischen Kollegen eine wichtige Erfahrung bei der Behandlung von Covid-19, das von nun an zur Behandlung von Coronavirus-Patienten in der Ukraine verwendet werden soll.

Laut den Fachärzten wurde ihre Arbeit in den örtlichen Krankenhäusern am besten durch ehrliche Dankesworte der einfachen Anwohner bewertet.