Hauptseite Kultur

Coronavirus: Ukraine schickt Ärzteteam nach Italien

20 medizinische Spezialisten des Innen- und Gesundheitsministeriums sind zur Unterstützung der italienischen Ärzte geflogen. Alle Ärzte haben sich freiwillig gemeldet, um den italienischen Ärzten zu helfen. In einigen Tagen wird die Ukraine auch medizinische Hilfe nach Italien schicken. Dies kündigten Innenminister Arsen Avakov und Gesundheitsminister Maksym Stepanov an.

„Heute schicken wir 20 ukrainische Ärzte in die Region Marche mit dem Flugzeug AN-74 der Nationalgarde. Dies ist ein wichtiger Schritt für uns, um unseren Freunden in schwierigen Zeiten zu helfen. Dies ist ein Zeichen der Solidarität und Hilfe. In Italien sind nach inoffiziellen Angaben viele Ukrainerinnen und Ukrainer beschäftigt, und etwa 100 von ihnen sind im Krankenhaus behandelt worden. Wenn wir Italien helfen, werden wir uns selbst helfen. Und was sehr wichtig ist, ist, dass ukrainische Spezialisten wertvolle Erfahrungen auf dem Gebiet der Behandlung von Coronaviren erhalten werden“, sagte Arsen Avakov.

Der Leiter des Innenministeriums wies auch darauf hin, dass in zwei Tagen medizinische Hilfe nach Italien geschickt werden wird: „Es werden spezielle Desinfektionsmittel sein, weil wir ausreichend Vorräte haben, um den nationalen Markt zu füllen, und wir können sie mit europäischen Partnern teilen. Darüber hinaus planen wir einen neuen Rettungshubschrauber, der ebenfalls zur Unterstützung Italiens fliegen wird. Wir planen, dass diese Hilfsmissionen zwei Wochen dauern werden, unsere Ärzte werden zurückkommen, sie werden alle Sicherheitsverfahren durchlaufen und ihre Erfahrungen teilen“, fügte Arsen Avakov hinzu.

Gesundheitsminister Maxуm Stepanov bemerkte, dass die Ärzte, die nach Italien fliegen wollen, mit allen notwendigen individuellen Schutzausrüstungen ausgestattet sind.

„Wir werden ständig mit unseren Ärzten in Italien in Kontakt bleiben, damit wir alle Erfahrungen, die wir bei der Behandlung dieser Epidemie gesammelt haben, auch in der Ukraine nutzen können. Neurologen, Infektiologen, Intensivmediziner, Chirurgen, Anästhesisten, Endokrinologen und Krankenschwestern, d.h. alle Menschen, die an der Behandlung dieser Krankheit involviert sind, „- sagte Maxуm Stepanov.

Der italienische Botschafter in der Ukraine, David La Cecilia, dankte Präsident Volodymyr Zelenskyy, Innenminister Arsen Avakov und Gesundheitsminister Maksym Stepanov für die Hilfe und Unterstützung, die die italienischen Ärzte so dringend benötigen.

„Die ukrainischen Ärzte werden 14 Tage lang arbeiten, den italienischen Ärzten helfen und Erfahrungen sammeln, die sie weiter nutzen können. Die Italiener schätzen diesen Schritt sehr“, – sagte David La Cecilia.